BEZ - Berliner Energie Zentrum

Wohnheizkörper

Wohnraumheizkörper

Längst sind Wohnraum-Heizkörper ihrem Dasein als reine Gebrauchsgegenstände entwachsen und in die Kategorie der Design-Objekte aufgestiegen. Mit ihrem Reichtum an Farben, Formen, Maßen und Funktionen passen sie sich unterschiedlichen Einrichtungs-Stilen an und tragen zur individuellen Ausgestaltung von Haus oder Wohnung bei.

Kermi Therm X2 Plan-Kompaktheizkörper
Kermi Therm X2 Plan-Kompaktheizkörper
Zehnder Radiapaneel-Heizwand
Zehnder Radiapaneel-Heizwand
Zehnder Röhrenradiator charleston
Zehnder Röhrenradiator charleston

Funktion:

Heizkörper erwärmen in erster Linie die Luft. Fachleute sprechen auch von einer „Konvektionsheizung“ (lat. convehere – zusammenbringen), weil die thermische Energie von einem Ort auf den anderen übertragen wird. Die Vorteile dieses Verfahrens liegen in seiner Schnelligkeit und in der leichten Regulierbarkeit. Selbst kalte Räume erwärmen sich schon nach wenigen Minuten. Sind Thermostatventile vorhanden, schalten die Heizkörper ab, sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist. Weil in modernen Heizsystemen das Vorlaufwasser des Heizwasserkreislaufs nur noch mit ca. 50 bis 60° C - statt wie früher mit 90° C - durch die Rohre fließt, dreht sich das erwähnte Luftkarussell erheblich langsamer und die Strahlungsfläche bzw. die Heizkörpergröße muss größer ausgelegt werden.