BEZ - Berliner Energie Zentrum

zurück 01.02.11 - News

Doppelte Förderchancen nutzen.

Ab 1. März 2011 fördert die KfW-Bankengruppe wieder einzelne Sanierungsmaßnahmen. Vorraussetzung ist, dass sie der Energiebilanz eines Wohngebäudes zugutekommen. Das im letzten Jahr eröffnete Berliner Energie Zentrum BEZ bietet Ihnen die perfekte Plattform, um einen schnell und leicht verständlichen Überblick über den Stand der Heizungstechnik zu erhalten.

Schon zum zweiten Mal in Folge zeigt sich der Winter von seiner frostigsten Seite. Allgemein rechnet man in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr mit einem Anstieg des Heizenergieverbrauchs um durchschnittlich 20 %. Angesichts der Preisentwicklung für Brennstoffe kann das für Verbraucher zu schmerzhaften Einschnitten ins Budget führen. Doch es gibt Wege aus der unbarmherzig nach oben weisenden Preisspirale.

 

Die geförderten Sanierungsmaßnahmen müssen der Energiebilanz eines Wohngebäudes zugutekommen. Folglich kommt neben Dämmungsarbeiten und dem Austausch von Fenstern auch die Erneuerung der Heizungsanlage für eine solche Förderung in Betracht. Das ist besonders für private Hausbesitzer, die ihre Immobilien aus Kostengründen lieber schrittweise sanieren, eine gute Nachricht. Grundsätzlich gilt: Je besser der Energiestandard nach der Sanierung ist, umso höher die Förderung. Dabei haben Hausbesitzer die Wahl zwischen einem günstigen Kredit oder einem Zuschuss von 5 % für die Kosten ihres Bauvorhabens.

Auch das Marktanreizprogramm der Bundesregierung hält für 2011 Mittel zur Förderung der Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien bereit. Der Austausch von Heizungsanlagen in bestehenden Gebäuden wird gefördert, wenn innovative Technologien wie Gas-Brennwertgeräte in Verbindung mit Solarkollektoren, Wärmepumpen oder Biomasseanlagen zum Einsatz kommen.

Wir unterstützen Sie mit Rat und Tat.
Das im letzten Jahr eröffnete Berliner Energie Zentrum BEZ bietet Ihnen die perfekte Plattform, um einen schnell und leicht verständlichen Überblick über den Stand der Heizungstechnik zu erhalten.
Die gut strukturierte Ausstellung zeigt Möglichkeiten der Erzeugung sowie der Nutzung sowohl
von herkömmlichen als auch erneuerbaren Energien. Hier können Sie, sozusagen am »lebenden Objekt«, Funktionsweise und Eigenschaften von Öl- und Gas-Brennwertgeräten, Heizungsanlagen für erneuerbare Energien, Photovoltaikanlagen und kontrollierter Wohnraumlüftung samt der jeweiligen Steuerungs- und Regeltechnik erläutern. Unser professionelles Verkaufspersonal unterstützt Sie dabei jederzeit gern.