BEZ - Berliner Energie Zentrum

zurück 11.11.13 - News

Falsche Wahrnehmung beim Energieverbrauch

Oft wird der Energieverbrauch von Verbrauchern falsch eingeschätzt.

Im Umfrageergebnis der Deutschen Energie-Agentur (dena) glauben 38 Prozent der Befragten, dass die meiste Energie durch den Einsatz von Elektrogeräten verloren geht, doch der größte Anteil, circa 57 Prozent, ist auf das Konto von Heizung und Warmwasserversorgung zu verbuchen.

Die Sensibilisierung auf energiesparsames Heizen soll nun durch eine Kampagne der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) in Kooperation mit der Bundesregierung zunehmend an Fahrt gewinnen. Der Bevölkerung muss das Potenzial energieeffizienter Bau- und Sanierungmaßnahmen verdeutlicht werden, sprich, den Hauseigentümer soll bewusst werden, das durch Einsatz einer energieeffizienten Heizungsanlage oder die Dämmung des Hauses auf langer Sicht deren Energieverbrauch deutlich minimieren und somit auch den Komfort und den Immobilienwert erhöhen lässt.

Tipps und Informationen stellt die dena unter www.zukunft-haus.info zur Verfügung.